31. Mai, 2022

Nazare - Porto

Die Campismo sind weit außerhalb und deshalb ist es ein günstiges Hotel geworden. Es ist durchgängig im Stil der 60 Jahre erhalten , witzig und günstig. Geduscht und rein in die Stadt!

Wenn Lissabon Hamburg wäre, ist Porto Lübeck. So kann man es ungefähr einschätzen. Eine interessante Stadt, viele alte Bauten, die exponierte Lage an den Hängen zum Douro, die Brücken, all das ist schon sehr schön anzusehen. Dazu kommen alle Portweinhersteller, die sich am Ufer vom Douro in Porto angesiedelt haben. Hier kann man sich den ganzen Tag durch die Portweine probieren. Dazu ist hier auch noch die Kathedrale der Pastel de Bacahlau angesiedelt. Die Fischklopse mit Portwein werden in jeder Stadt angeboten.

Habe mir heute die Stadt erwandert, Lulas und Muscheln gegessen, einen köstlichen Wein aus dem Douro Tal genossen und einen Abstecher in meine Blues Bar unter der Eisenbahnbrücke gemacht.

Morgen werde ich an der portugiesischen Mosel, dem Douro in Richtung Spanien fahren und kurz vor der Grenze wieder nach Nord-West abdrehen. Möchte mir noch einen Naturpark ansehen, bevor ich Portugal verlasse. Dann gibt es auch wieder Bilder von der Dieselziege!