18. Apr, 2022

Vaduz - Belfort

OK, ich gebe es zu. Ich bin eigentlich nur in die Schweiz und nach Lichtenstein gefahren, um mein Länder-Pickerl zu bekommen. Ansonsten komme ich mit der Schweiz irgendwie nicht klar. Deshalb hat die Dieselziege auch sofort eine neue Richtung gen Frankreich bekommen. Heute haben wir schon einige Höhenmeter gemacht und ich war erstaunt, dass der Verbrauch so bei 2,2 Liter auf 100 km liegt.

Der Löwe von Belfort, die Festung, maßgeblich von Vauban geschaffen, sind die herausragenden Merkmale, wenn man sich der Stadt nähert. Von der Autobahn habe ich die beleuchtete Festung schon oft gesehen und heute steuere ich den Campingplatz an. Für EUR 9,22 habe ich zunächst eine Nacht gebucht mit Option auf Verlängerung.

Die Nacht war kalt -Saukalt! Es hat gefroren und mein Zelt und Motorrad sind mit Raureif bedeckt. Ich hatte mir bei dem sternenklaren Himmel schon die Temperatur ausmahlen können. Der letzte Joker ist dann meine Merino-Unterwäsche. Der Tag beginnt sonnig und ich nehme mir heute die Stadt mit Festung vor. Morgen geht es dann weiter nach Dijon.

Frankreich hat preislich ganz schön angezogen und so kommt es, dass heute wieder Selbstversorgung ansteht.