3. Nov, 2018

Sissi-Metropole

Puuh, dass war eine ruckelige Nacht. Das Bett ist nach hinten zur Wand leicht abfallend, damit man während der Nacht nicht vorne rauskullert. Das hat aber zur Folge, dass der Körper durch die Rüttelei in der hintersten Ecke der Liege verdichtet wird. Gegen 6.00 Uhr war ich wieder fit und konnte den Tag beginnen. Viele Ausblicke gab es leider nicht, da der Schienenstrang mit Lärmschutzwänden, Tunnel und Wänden größtenteils eingedeicht ist.
Gegen 8.00 wurde in Wien entladen, ich fuhr als letzter vom Gelände - es war niemand zu sehen. Die Stadt ist noch ruhig und so kommt es, dass ich bereits gegen 9.00 Uhr im Hotel angekommen bin. Die Dieselziege muss heute draussen schlafen . Aber sie hat gleich so eine Rollertante angesprochen und jetzt fühlt sie sich wohl.  Meine Dieselziege liebt langsame Roller.