22. Apr, 2017

Text

Habe im Hotel Alma Quartier bezogen und erkunde nun die Stadt. Da ich heute Morgen nur ein paar Kekse hatte, meldet sich jetzt der Hunger. Die kleinen Geschäfte sind hier nicht so offen gestaltet wie bei uns, sie sind dunkel und man kann von draußen kaum sehen was angeboten wird. Polnisch lesen oder verstehen geht nicht - überhaupt nicht ! Also Zeichensprache. Ich habe eine leckere Piroggi auf die Hand ergattert ( ca. 80 Cent) Nun versuche ich mein Glück bei einer Cucerina ( Konditorei - aber auch ein bisschen italienisch- oder?) Ein saftiges Schmandstück auf die Hand - sehr lecker. Zum Abschluß geht es in einen Fleischerladen. Drei Hackfleischwürste oder so gehen über die Ladentheke. Das sind Würste aus Frikadelle und Mett gemischt mit Kräutern - auch sehr lecker!